Alternativ selbst behandeln

für mehr Gesundheit, Erfolg und Lebensglück

Tennisellenbogen alternativ selbst behandeln

Ursache

  • Verkürzung & Verspannung der Unterarmstrecker
  • Fascienverklebungen der Unterarmstrecker
  • manchmal auch Darmerkrankungen (Verlauf Darmmeridian)

Auslöser

  • Zugreize auf Unterarmstrecker (z.B Technikfehler Badminton)
  • Häufiges, kräftiges Zugreifen
  • Häufiges Arbeiten mit Computermaus
  • Supination („Rotation“) unter Kraftanstrengung

Therapie Tennisellenbogen/ Tennisarm/ Epicondylitis

Die Therapie bei einem Tennisellenbogen beinhaltet sowohl orthopädische, als auch nicht orthopädische Aspekte.

Eine ungesunde Ernährung, andere Krankheiten, schlechte Lebensangewohnheiten, Hormonmangel, Sauerstoffmangel, Medikamente usw. können immer wieder dazu führen, dass Muskeln verkürzen, extrem schnell überbelastet sind, Fascienverklebungen entstehen und Gelenke folglich zu viel Stress bekommen.

Tennisellenbogen/ Tennisarm Gesundheitsoptimierung & Übungen 1-4

Der nicht orthopädische Aspekt bezieht sich daher darauf, ganzheitliche Gesundheitsförderung zu betreiben. Dazu empfehle ich Betroffenen unbedingt die Vorbeugungsprogramme “Gesunde Ernährung” und “Gesunde Lebensweise”. Hier steht der Patient selbst in der Verantwortung herauszufinden, wo Fehler in der eigenen Lebensweise vorliegen und Optimierungsbedarf besteht. Der orthopädische Aspekt bei einem Tennisellenbogen beinhaltet, die nun folgenden Übungen regelmäßig und nach bestem Können durchzuführen.

1. Übung

Fascienbehandlung

2. Übung

Dehnung Unterarmstrecker

3. Übung

Dehnung Strecksehnen

4. Übung

Dehnung Supinator