Waschkugel Premium

39.80

Waschen ohne Waschmittel? Das klingt zu schön, um wahr zu sein. Und doch ist es wahr. Denn von allen verkauften original Waschkugeln Premium kam bisher ein positives Feedback zurück. Mit der Waschkugel Premium sparen Sie jedes Jahr Geld, schonen Ihre gesundheitsfördernden Bakterien und vermeiden Umweltgifte.

Waschkugel Premium – Vorteile im Überblick

  • Ersetzt Waschmittel und Weichspüler
  • Sie sparen ca. 100 kg Waschmittel während der Nutzungsdauer einer Waschkugel
  • Die Waschkugel hat eine Lebensdauer von ca. 1.000 Waschgängen
  • Waschtemperaturen von 30°- 40°C reichen aus
  • Die Waschkugel entfernt Gerüche, auch Schweißgeruch
  • Hygienisch reine Wäsche ohne Chemie, Tenside und Duftstoffe
  • Keine schädlichen Rückstände in der Wäsche – ideal für sensible Haut
  • Bunt- und Schwarzwäsche behalten ihre natürlichen Farben
  • Die Waschkugel spart Waschmittel, Wasser und Strom – bis zu 300 € pro Jahr

Waschkugel Premium – Richtige Anwendung

  • Die in der Waschkugel enthaltenen Total Effektiven Mikro-Organismen erzeugen eine Waschwasserqualität wie auch herkömmliche Waschmittel. Legen Sie dazu die Waschkugel zwischen die Wäsche in die Waschtrommel.
  • Wenn Sie Seide, Wolle oder Wäsche mit Applikationen oder Tierhaaren waschen, stecken Sie die Waschkugel in den mitgelieferten Baumwollbeutel und knoten diesen zweimal zu. Die Wäsche wird sauber und geschont.
  • Bei hartnäckigen Flecken wie Gras, Ketchup, Früchte etc. behandeln Sie diese mit einem Fleckenmittel vor.
  • Stellen Sie die Waschmaschine auf das gewünschte Programm ein. Waschtemperaturen von 30°- 40°C reichen aus. Wenn möglich, können Sie die Spülgänge weglassen, weil keine Waschmittel mehr ausgespült werden müssen.
  • Damit Ihnen die Waschkugel für rund 1.000 Waschgänge erhalten bleibt, legen Sie diese zweimal im Monat für ein bis zwei Stunden ins Tages- oder Sonnenlicht, damit sich die photosynthetischen Mikro-Organismen regenerieren können.

Waschkugel Premium im Test – Meine Erfahrung

Es war 2015, als ich, auf der Suche nach einer Alternative zu chemischen Waschmitteln, auf die Waschkugel Premium von Aleo Born gestoßen bin.

Ich war sehr skeptisch, aber ich bestellte mir sofort eine Waschkugel, weil es ja als genau diese Alternative zu chemischen Waschmitteln angepriesen wurde, nach der ich suchte.

In der ersten Wäsche mit der Waschkugel waren sofort stark verschwitzte Sachen vom Sport dabei. Als ich die Sachen aus der Waschmaschine nahm und auch als die Wäsche getrocknet war, war der erste Eindruck: „Die Wäsche riecht nicht sauber, aber sie riecht auch nicht muffig. Sie riecht nach nichts“.

Mit sauber riechender Wäsche verbinden wir, dass Wäsche nach chemischen Waschmitteln riecht. Wenn man plötzlich komplett geruchlose Wäsche hat, dann ist es erst einmal etwas ungewöhnlich. Für Menschen, die wollen, dass ihre Wäsche nach etwas riecht, bietet AleaBorn aber auch natürliche Zusätze an.

Die Wäsche ist in aller Regel sehr sauber. Bei Grasflecken vom Fußball und auch bei fettigen Flecken kommt die Waschkugel jedoch an ihre Grenzen. Da braucht man auf jeden Fall zusätzlich die Gallseife zur Vorbehandlung, die im Bestellset inbegriffen ist.

Grasflecken auf weißer Trikothose habe ich dann erst mit dem Öko Bleichmittel komplett entfernt bekommen, dass ebenfalls im Set inbegriffen ist.

Ich denke man sollte vor jeder Wäsche abwägen. Ist die Wäsche normal verschmutzt oder einfach nur extrem verschwitzt, dann reicht die Waschkugel allein völlig aus.

Bei stark verschmutzter Wäsche braucht es dann jedoch die Gallseife zur Vorbehandlung oder das ökologische Fleckensalz. Aber auch das schaffen die normalen standartmäßigen Waschmittel nicht, weshalb dann oft zu noch giftigeren und teureren Fleckentfernern gegriffen wird.

Meine Waschkugel hat ca. 1000-1500 Waschgänge hinter sich und funktioniert einwandfrei. Bei mir kommt sie jedoch auch nach jeder Wäsche ins Tageslicht. Gut möglich, dass die Nutzungsdauer dann fast unbegrenzt ist.

Wenn man die Strompreise im deutschsprachigen Raum betrachtet oder die 2-3fach höheren Waschmittelpreise in Georgien, wo ich zwei Jahre lang gelebt habe, dann hat die Waschkugel, rein als Invest betrachtet, allein im ersten Jahr schnell eine Rendite von 300-500%.

Für wen der gesundheitliche Aspekt entscheidender ist, denn empfehle ich auch den Beitrag die 6 Säulen des Immunsystem zu lesen. Dort wird das Thema chemische Waschmittel nochmal intensiver beleuchtet.